Hier ist unser Revier!

Herzlich Willkommen auf der Vereinsseite der Füchse Berlin Reinickendorf e.V. BTSV von 1891!

Wir sind Füchse. Das ist unser Motto, angefangen bei den Profis aus der Handball Bundesliga bis hinunter zu den jüngsten und kleinsten Mitgliedern, die mit nicht weniger Eifer und Freude ihrer Sportart nachgehen. Als einer der größten Vereine Berlins können wir Ihnen in fast allen Sportarten eine sportliche und soziale Heimat bieten. Mit unserem Vereinsheim und Sportpark, steht Ihnen eine Begegnungsstätte für jung und alt aus allen Ecken der Füchsefamilie zur Verfügung!

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um sich ein umfassendes Bild über unser Vereinsleben zu machen. Sollten trotzdem noch Fragen offen bleiben, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Sie finden uns unter folgender Adresse:

Füchse Berlin Reinickendorf e. V.
Berliner Turn und Sport Verein von 1891
Kopenhagener Str. 33
13407 Berlin
                                                                         

 

anfahrt_fuechse_berlin_vereinsheim_start

Eingang über die Kopenhagener Str. 33, kurz vor der S-Bahn Brücke.
In der Nähe befinden sich der U-Bahnhof Residenzstr., der S-Bahnhof Alt-Reinickendorf und die Buslinien 122, 327, 120 und 320, 322

Telefonnummer:  030-92 10 80 90

Alle aktuellen Informationen finden Sie bei den NEWS.

STEFFEL EINSTIMMIG ALS FÜCHSE-PRÄSIDENT WIEDERGEWÄHLT – 05. JUNI 2019

Seit 14 Jahren ist Frank Steffel ehrenamtlicher Präsident der Füchse Berlin Reinickendorf. Am Mittwochabend wählten ihn die Delegierten der 4.000 Füchse Berlin Mitglieder einstimmig für eine weitere zweijährige Amtszeit. Des Weiteren wurden die Vizepräsidenten Christoph Wölki, Dirk Wohltorf und der Vizepräsident Finanzen Stephan Mattern einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Der gerade bestätigte Präsident Frank Steffel erklärte nach seiner 7. Wiederwahl: „Nach dem Gewinn des Deutschen Pokals, des Europa-Pokals und des Welt-Pokals wollen wir durch einen Sieg am Pfingstsonntag

gegen die HSG Wetzlar die Qualifikation für den Europapokal in der kommenden Saison sicherstellen. In der neuen Saison wollen wir wieder oben angreifen und für unsere Fans einen von drei Titeln gewinnen!“

Unter Steffels Verantwortung ist der Verein von 2.000 auf knapp 4.000 Mitglieder gewachsen.

In 25 Sportarten liegt der Schwerpunkt des Vereins im Kinder-, Jugend- und Breitensport. Nach dem Bau eines modernen Vereinsheims sollen eine neue 3-Felder-Sporthalle und eine Tennishalle die Infrastruktur des Vereins weiter verbessern.

———————————-

Bilder zum Kinder- u. Sportfest können HIER angesehen werden

———————————-

Video zum Kinder- und Sportfest 2018