Trauer um Brigitte Klar -Turnabteilung-

 

Die Turnabteilung trauert um eines ihrer aktivsten Mitglieder. Gitti Klar verstarb am 16.3.2020 im Alter von 84 Jahren.

Gerade den älteren Mitgliedern des Vereins dürfte Gitti Klar ein Begriff sein. 1976 trat sie sie mit ihrer Familie den Reinickendorfer Füchsen bei und erhielt deswegen auch  2017 die Goldene Ehrennadel der Füchse für 40 jährige Mitgliedschaft. Gerade Gitti Klar hat sich diese Auszeichnung besonders verdient. Sie war zwar nie Funktionsträgerin im Verein, aber dennoch ständig für ihre Füchse aktiv.

Bei Deutschen Turnfesten übernahm sie die Aufgabe der Festwartin und organisierte damit mehrfach die Teilnahme der Turnfüchse an einem der größten deutschen Sportfeste. Dieses Ehrenamt wurde ergänzt durch ihre jahrelange Tätigkeit als Vergnügungswartin zur Organisation der einst noch regelmäßig stattfindenden Stiftungsfeste der Reinickendorfer Füchse. Auch als Fahrtenleiterin für Begegnungsfahrten der Turnabteilung aktivierte sich Gitti Klar regelmäßig. In der Zeit vor der Einführung der EDV führte Gitti ehrenamtlich die Karteikarten mit den Ein- und Austritten des Gesamtvereins.

Auch über den Verein hinaus wurden ihre Verdienste durch die silberne Ehrennadel des BTB gewürdigt.

Nun ist Brigitte Klar von uns gegangen und alle, die sie kannten, werden sie als engagiertes Vereinsmitglied in Erinnerung behalten. Nur durch Menschen wie sie wird der Zusammenhalt des Vereins aufrecht erhalten und mit Leben erfüllt !

digo im Namen des Turnvorstands