Schlüsselübergabe in der Kühleweinstraße

Nach langjährigen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten dürfen wir nun endlich wieder auch in den Hallen der Georg-Schlesinger-Schule trainieren. Diese wurde dem Vereinssport nun wieder zugänglich gemacht und steht gleich drei Abteilungen wieder zur Verfügung, sobald die Infektionsschutzverordnung die Hallennutzung gestattet. Die obere und untere Halle in der Schule, die zum Oberstufenzentrum Maschinen- und Fertigungstechnik gehört, wird ab sofort von unseren Handballern, Volleyballern und Crossminton-Spielern genutzt. Sobald der Spielbetrieb wieder vollständig aufgenommen wird, erhoffen wir uns in den Hallen von unseren dort trainierenden Abteilungen ein wildes Treiben an beinahe jedem Tag der Woche jede Menge Sport.

Füchse-Sportdirektor Cederic Haß: „Ich freue mich, dass wir unseren großen und kleinen Füchsen nach der langen sportlichen Pause nun gleich zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs zusätzliche Infrastruktur bieten können. Wir sehen in den beiden Sporthallen der Georg-Schlesinger-Schule eine tolle Möglichkeit für unsere Abteilungen, die großartige Arbeit im Trainings- und Wettkampfbetrieb fortzusetzen und auszubauen.“

Wir wünschen viel Spaß in der alten und neuen Trainingsstätte!