Endlich fertiggestellt: Die Tennis-Traglufthalle

Am 11. Dezember war es endlich soweit: Nach Monaten der Arbeiten und Mühen wurde unsere lang herbeigesehnte Tennis-Traglufthalle in unserem Sportpark in der Kopenhagener Straße errichtet.

Mit der Aufstellung der Tennis-Traglufthalle können unsere Füchse nun auch in der kalten Jahreszeit auf zwei Tennisplätzen – unbeeinflusst vom Wetter – spielen und trainieren. Die hochmoderne Anlage steht sogleich auch Nicht-Vereinsmitgliedern zur kostenpflichtigen Buchung zur Verfügung.

Frank Steffel, Präsident der Füchse Berlin: „Die Füchse-Familie wächst Jahr für Jahr, und deshalb müssen wir unsere Kapazitäten ausweiten und anpassen. Seit Jahren haben wir um die Errichtung der Traglufthalle gekämpft. Endlich hat sich dieses Engagement ausgezahlt. Im Tennis heißt es nun: Vorteil Füchse!“

Umso größer ist der Wermutstropfen, dass uns die Corona-Beschränkungen aktuell noch einen sportlichen Start in unserer Traglufthalle untersagen.

Auch müssen wir Euch aufgrund der geltenden Infektionsschutzverordnung bitten, den Sportpark in den kommenden Tagen und Wochen nicht zur Besichtigung der Traglufthalle zu besuchen. Als kleinen Trost haben wir nachfolgend ein paar Eindrücke vom Tag der Fertigstellung gesammelt, die Euch hoffentlich helfen, die Zeit bis zur Wiederaufnahme des Tennis-Spielbetriebs zu überbrücken.

Wir freuen uns schon sehr darauf, Euch nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs bei uns in der neuen Traglufthalle begrüßen zu dürfen.