Eine traurige Nachricht!

Unser Gastronom Thomas „Thommy“ Sange ist gestern Nachmittag verstorben!

Voller Trauer hat uns diese Nachricht ereilt. Er wurde nur 55 Jahre alt.
Thommy war ein manchmal kritischer, aber sehr herzlicher und hilfsbereiter Mensch.
Alle Füchse und Freunde werden Ihn sehr vermissen.
In Gedanken sind wir bei seiner Familie und seiner Partnerin Daniela.

 

Trotz dieser traurigen Nachricht haben sich seine Hinterbliebenen dazu entschlossen alle geplanten Veranstaltungen des Füchse-Treffs (auch Silvester) stattfinden zu lassen. Wir danken hierfür schon im Voraus allen Freunden und Vereinsmitgliedern, die Daniela in dieser schweren Zeit bei der Durchführung der kommenden Veranstaltungen tatkräftig unterstützen!

 

Füchse nach Aufholjagd in der Gruppenphase des EHF-Cups

28:23-Sieg über Aalborg Handbold

Mit einem 28:23 (11:13) – Heimerfolg ziehen die Füchse Berlin in die Gruppenphase des EHF-Cups ein. Nach einem zwischenzeitlichen sechs Tore Rückstand dreht das Team von Velimir Petkovic richtig auf und kann sich gegen Aalborg Handbold durchsetzen. Vor 7403 Zuschauern war Hans Lindberg mit sechs Treffern der erfolgreichste Werfer der Füchse.

Die Füchse feiern das erreichen der Gruppenphase
Die Füchse feiern das erreichen der Gruppenphase

Nach der 29:31-Hinspielniederlage war klar, dass die Füchse einen Sieg mit mindestens zwei Toren benötigen, sofern die Gäste nicht 29 Treffer erzielen. Durch Rückkehrer Fabian Wiede ging der Hauptstadtclub direkt mit 1:0 in Führung. Doch dann kamen die Dänen besser ins Spiel und konnten sich beim 3:5 erstmals mit zwei Toren absetzen. Aber die Hausherren aus Berlin verkürzten in der 13. Spielminute durch Mijajlo Marsenic auf 5:6…………

HIER geht es zum ganzen Artikel