Lauf-Füchse beim Rekord-Marathon

Der 45. Berlin-Marathon wies nicht nur ein Rekordteilnehmerfeld von 44000 Teilnehmern auf, sondern ging vor allem mit einer phantastischen Siegerzeit in die Marathongeschichte ein. Zum elften Male erzielte der Sieger über die 42,2 km eine Weltbestzeit auf der schnellen Berliner Strecke. Der Kenianer Eliut Kipchoge lief über die klassische Distanz eine Fabelzeit. In 2:01:39 Std. kam er ins Ziel und verbesserte damit die bisherige Rekordmarke um mehr als eine Minute. Auch bei den Frauen kam mit Gladys Cherono die Siegerin aus Kenia und lief Streckenrekord in ebenso phantastischen 2:18:11 Std.

In der Masse der Läufer/innen fanden sich auch 4 Füchse aus der Laufgruppe und unser Präsidiumsmitglied Christoph Wölki. Alle kamen bei dem herrlichen Laufwetter ins Ziel!! Dazu erst einmal herzlichen Glückwunsch. Schnellster Fuchs war Christoph Wölki mit 3:53:08 Std. Beste Füchsin war Mandy Schubert, die in guten 3:54:18 Std das Ziel am Brandenburger Tor durchlief und damit die selbst gesteckten Ziele erreichte. Bernd Lübke traf irgendwo bei Km 25 der „Hammer“ und so konnte er das Tempo nicht halten. In 4:19:06 Std. erreichte er das Ziel. Er hatte sich bestimmt mehr erhofft. Aber so ist es nun mal leider beim Marathon und Bernd ist nicht der erste Lauffuchs, der das erfahren musste. Mario Menzel konnte erst die letzten beiden Monate richtig trainieren und lief 4:30:38 Std. Damit war er aber vollauf zufrieden. Sein Sohn Moritz hat mit viel weniger Trainingsaufwand gerade noch mit 4:59:22 Std. die 5 Stunden geknackt. Das entspricht allerdings nicht den guten Vorsätzen, die er sich vor einem Jahr vorgenommen hatte.

 

Das „Puschelteam“ mit Gisela, Brigitte, Lena, Gitti und Dieter hielt viele Stunden tapfer durch bei KM 34 am KuDamm. Ob die stundenlange laute Musik aus dem Lautsprecher bleibende Gehörschäden hinterließ, wird sich zeigen. Auf jeden Fall bleibt dieser Marathon allen Beteiligten nachhaltig in Erinnerung und die Lauffüchse freuen sich schon auf das nächste Jahr.

digo

 

Bilder zum Kinder- und Sportfest 2018

Das diesjährige Kinder- und Sportfest ist vorüber und wir freuen uns über 5000 Besucher an den beiden Tagen. Darunter viele Familien und Fans des Vereins.

Auch die angepeilten 15667 Purzelbäume, stellvertretend für die geworfenen 15667 Tore der abgelaufenen Handballbundesliga, konnten bei Weitem übertroffen werden. Letztlich haben die Besucher 19470 Purzelbäume geschlagen.

Einige Impressionen zum Fest finden Sie HIER

Das große Kinder- und Sportfest der Füchse Berlin

 

Zweitägige Großveranstaltung im Füchse-Sportpark am 01./02. September mit Weltrekordversuch

Auch in diesem Jahr laden die Füchse Berlin zu einem zweitägigen Sport- und Familienfest  in den Füchse-Sportpark in der Kopenhagener Straße 33 in Berlin-Reinickendorf ein. Das Kinder- und Sportfest am 01. und 02. September bietet bei freiem Eintritt viel Sport, ein großes Kinderprogramm mit vielen Spielen,  Live Musik, Stars zum Anfassen, Autogrammstunden und jede Menge Überraschungen für die kleinen Besucher.

An den zwei randvollen Veranstaltungstagen ist für Jeden etwas dabei. Es wird Angebote zum Mitmachen in 23 verschiedenen Sportarten für die ganze Familie geben. Los geht’s an beiden Tagen (01./02.09.) jeweils um 11 Uhr und endet am Sonntag (02.09.) um 17 Uhr.

Alle Besucher haben die Möglichkeit, mit ihrem ganz persönlichen Einsatz zu einem WELTREKORD beizutragen. Denn in Zusammenarbeit mit dem Berliner- Turner-Bund BTFB wollen die Füchse so viele Purzel Bäume schlagen lassen, wie in der vergangenen Saison Tore in der Handball-Bundesliga gefallen sind. Und das sind 15667 Tore = 15667 Purzelbäume. Also seid dabei und purzelt fleißig mit. Dann gelingt es sicher auch, das Ziel des Berliner Turnerbundes, „Mit Purzelbäumen einmal um die Welt zu purzeln“, zu erreichen.

Weitere Infos zum Weltrekordversuch HIER

Am Samstag-Vormittag findet das inzwischen traditionelle Kinder Hockey-Turnier statt. Höhepunkt ist nachmittags um 14 Uhr das Fußball-Match unserer Handball-Profis gegen unsere Fußballer (Verbandsliga Berlin) um den „Bartscherer-Cup“.

Darüber hinaus wird es ein offenes Mixed-Turnier unserer Beachvolleyballer geben. Auf der Tennis-Anlage gibt es Mitmachangebote und Probetraining der Tennisschule „Junger Fuchs“. Die Berliner-Band „Cashley“ wird am Abend die Stimmung mit „finest Rock“ anheizen.

 

Der Sonntag steht ganz im Sinne unserer Kinder und Familien. Am Vormittag um 11 Uhr startet unser 2. Familienlauf über ca. 1 km. Bei zahlreichen unterhaltsamen Spielen  gibt es bei zwölf Stempelstationen viele tolle Preise zu gewinnen und unsere Abteilungen bieten verschiedene kindgerechte und lustige Spiele an.  Außerdem wird auf verschiedenen Hüpfburgen, einem Bungee-Trampolin, Wassertreten, einem THW-Parcours, Torwandschießen, einer Superrutsche und vieles mehr für jede Menge Spaß und Abwechslung gesorgt sein. Die Kleinen können unter Anleitung sich im Bogen- oder Glasrohrschiessen ausprobieren.

Abgerundet wird das Familien-Event durch ein stimmungsvolles Musik- und Tanz-Programm. Radio Teddy  begleitet das Kinder- und Sportfest am Sonntag live vor Ort. Gute Laune ist also garantiert!

Das Wochenende am 01. und 02. September  sollte schon mal rot angestrichen werden im Terminkalender. Denn mehr Programm, Spaß und Abwechslung geht kaum.

 

Zwei Lauf-Füchse schaffen die 100 Meilen beim Mauerlauf

 

Während in Berlin noch die Leichtathletik-EM stattfand , absolvierten auf dem Mauerweg über 400 Läuferinnen und Läufer am 11./12.08.2018 eine Tortur. Entlang des ehemaligen Mauerverlaufs waren 161 km (ca. 100 Meilen) zu absolvieren. Dieser Lauf findet schon seit vielen Jahren statt und ist terminlich immer in der Nähe des 13. August (Tag des Mauerbaus 1961) platziert.

Start und Ziel ist im Jahn-Sportpark in unmittelbarer Nähe der Max-Schmeling-Halle, wo unsere Handballfüchse ihre Spiele austragen.

Auch unsere beiden aktivsten Lauffüchse Günter Knefel und Pascal Legrand machten sich nach wochenlanger Vorbereitung am frühen Morgen des 11. August auf den langen, qualvollen Weg. Im Uhrzeigersinn ging es auf dem Mauerweg rund um das ehemalige West-Berlin. Das Zeitlimit für Einzelläufer ist 30 Stunden (also am Mittag des nächsten Tages !!) Der Lauf ist bestens organisiert und hat mit 28 Verpflegungspunkten auch genügend Stellen zur Versorgung und zum kurzzeitigen Ausruhen bzw. Auffüllen der Akkus. Beide Füchse hielten durch und kamen in hervorragenden Zeiten und mit tollen Platzierungen ins Ziel:

 

 

 

 

Günter Knefel (Altersklasse M65) wurde 91. von 259 männlichen Finishern und belegte in 22:13:06 Std. (Durchschnittstempo 8:14 min/km) den 2. Platz (von 9 Finishern) in der Altersklasse –>

 

<– Pascal Legrand (Altersklasse M50) wurde 25.!! von 259 Finishern  und belegte in 18:57:33 Std.(Durchschnittstempo 7:02 Min./km !!) den 9. Platz (von 64 Finishern) in der Altersklasse.

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung !!!

digo

Einladung zum Kinder- u. Sportfest 2018

Das große Kinder- und Sportfest der Füchse Berlin

Zweitägige Großveranstaltung im Füchse-Sportpark am 01./02. September

Auch in diesem Jahr laden die Füchse Berlin zu einem zweitägigen Sport- und Familienfest  in den Füchse-Sportpark in der Kopenhagener Straße 33 in Berlin-Reinickendorf ein. Das Kinder- und Sportfest am 01. und 02. September bietet bei freiem Eintritt viel Sport, ein großes Kinderprogramm mit vielen Spielen,  Live Musik, Stars zum Anfassen, Autogrammstunden und jede Menge Überraschungen für die kleinen Besucher.

An den zwei randvollen Veranstaltungstagen ist für Jeden etwas dabei. Es wird Angebote zum Mitmachen in 23 verschiedenen Sportarten für die ganze Familie geben. Los geht’s an beiden Tagen (01./02.09.) jeweils um 11 Uhr und endet am Samstag um 22 Uhr und am Sonntag (02.09.) um 17 Uhr.

Am Samstag-Vormittag findet das inzwischen traditionelle Kinder Hockey-Turnier statt. Höhepunkt ist nachmittags das Fußball-Match unserer Handball-Profis gegen unsere Fußballer (Verbandsliga Berlin). Die Berliner-Band „Cashley“ wird am Abend die Stimmung mit „finest Rock“ anheizen.

Der Sonntag steht ganz im Sinne unserer Kinder und Familien. Am Vormittag startet unser 2. Familienlauf über ca. 1 km. Es gibt tolle Preise zu gewinnen und unsere Abteilungen bieten verschiedene und kindgerechte lustige Spiele an.

Abgerundet wird das Familien-Event durch ein stimmungsvolles Musik- und Tanz-Programm. Radio Teddy  begleitet das Kinder- und Sportfest live vor Ort. Gute Laune ist also garantiert!

Das Wochenende am 01. und 02. September  sollte schon mal rot angestrichen werden im Terminkalender. Denn mehr Programm, Spaß und Abwechslung geht kaum.

Weitere Infos gibt’s unter www.fuechse-berlin-reinickendorf.de.

Linedance bei den Füchsen

Unsere Linedancer suchen weitere TänzerInnen

 

Was ist Line Dance? Line Dance ist eine eigenständige Tanzform für Frauen und Männer.

Wir tanzen in Reihen mit einer festen Choreographie zu Countrymusik und Pop.
Ein Tanz hat 16 bis 32 Schritte mit 8er Schrittfolgen.

Wie läuft eine Stunde? Wir lernen im Kurs einen Tanz von Grund auf, es
werden die einzelnen Schritte erklärt, zuerst ohne Musik, wir üben, bis
wir zur Musik tanzen. In den Kurseinheiten werden dazu die erlernten
Tänze durch Wiederholung gefestigt.

 

Weitere Infos und Video findet Ihr HIER!