Nordic Walking



Zur Zeit ist leider kein Training möglich!!!

Nordic Walking = schnelles Gehen mit aktivem Stockeinsatz

Ursprünglich trainierten die Langläufer bereits in den 30er Jahren  im Sommer
mit Stöcken, um Ihre Kondition zu verbessern. Und 1997 wurde Nordic Walking
in Finnland im Rahmen einer Diplomarbeit von Marko Kataneva als Sportart vorgestellt.

Der Einsatz von Stöcken macht aus Walking ein Ganzkörpertraining, bei dem
zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers gefordert wird..

Nordic Walking ist eine Sportart mit einem fließendem Bewegungsablauf.
Der rechte Stock hat immer dann Bodenkontakt, wenn die linke Ferse aufsetzt und umgekeht.
Der Stockeinsatz erfolgt mit fast gestreckten Armen. Der Stock wird schräg nach hinten
aufgesetzt und dicht am Körper vorbei geführt, wobei die Schultern mit in die Bewegung
einbezogen werden. Die Hände schließen sich während der Schwungphase (nach vorn) und
öffnen sich während der Abdrückphase.
In Deutschland gibt es heute schon mehr als 6 Mio. Walker – mit und ohne Stöcke..

Warum ist diese Sportart so beliebt?

NORDIC WALKING: 

·         ist leicht zu lernen.

·         ist für jedes Alter geeignet.

·         ist überall an der frischen Luft möglich.

·         notwendig sind nur: gut sitzende Schuhe (Joggingschuhe) und Nordic Walking Stöcke.

·         ist gesund, weil es den gesamten Körper schonend trainiert.

·         und macht viel SPAß!!

 

Fragen beantwortet dir gern unsere Trainerin.

Anmeldung bitte bei:

·        Birgit Stockhaus

·        Tel.: 409 13 0 14

·        Handy: 0173 / 241 86 11

·        email: birgit.stockhaus@web.de