Wiedereröffnung der Bowlinganlage im Centre Talma durch die Füchse Berlin

 

 

Steffel eröffnet Bowling-Anlage im Centre Talma

Am 19.9.2017 wurde die Bowling-Anlage im Centre Talma in der Hermsdorfer Str. 18A in 13469 Berlin-Reinickendorf wiedereröffnet. Zukünftig wird die Bowling-Anlage durch den Füchse Berlin Reinickendorf e.V. betrieben. Hierzu wurde die Bowling-Bahn durch den Verein instandgesetzt.

Bei der Wiedereröffnung sagte Vereinspräsident Frank Steffel: „Wir mussten nicht lange überlegen, ob wir die Trägerschaft übernehmen. Das Centre Talma hat eine lange Tradition in Reinickendorf. Bowling ist ein wunderbarer Sport, der viel Geschick und Fingergefühl erfordert. Er ist ein Team-Sport und eben nicht nur für Erwachsene geeignet. Bowling kann man im Winter und Sommer spielen.“

In dieser neuen Kooperation können sowohl die Kids des Centre Talma als auch interessierte Kinder und Jugendliche Mitglieder und Nichtmitglieder die Bowling-Anlage nutzen. Die Betreuung wird durch Trainer der Füchse Berlin sichergestellt. Das Bowling „Schnupper-Angebot“ findet donnerstags von 16-19 Uhr statt.

„Es freut uns, dass wir nun wieder nach über einem Jahr eine funktionsfähige Bowlinganlage bei uns im Centre Talma haben und sind stolz, dass wir mit den Füchsen Berlin einen Partner an unserer Seite haben, der die Anlage für die Kids professionell betreibt. Wir freuen uns auf diese konstruktive Kooperation.“, so die Leiterin des Centre Talma Frau Bettina Lutze-Luis Fernández.

Weiterhin wird das Centre Talma in diversen Schulprojekten zukünftig auch wieder um das Bowling-Angebot der Füchse erweitert werden.

Es besteht natürlich auch für einzelne Klassen die Möglichkeit, die Bowling-Anlage, die aus 4 Bahnen besteht, und separate Aufenthaltsmöglichkeiten  hat, für Wandertage zu buchen. Gleiches gilt natürlich auch für andere öffentliche Institutionen und gemeinnützige Vereine.

Selbstverständlich steht die Anlage auch für Mitglieder und Abteilungen der Füchse Berlin offen.

 

Buchungsanfragen sind ab sofort über unser Kontaktformular möglich. Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

Informationen zum Centre Talma

Die Sportjugend Berlin und das Bezirksamt Reinickendorf übernehmen 1994 das Centre Talma nach einem Jahr Leerstand. Seit 2002 in freier Trägerschaft mit einer Trägergemeinschaft, die ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche umsetzt.

Das Centre Talma ist eine Kinder- und Jugendfreizeitstätte des VSJ&GSJ Berlin im Bezirk Reinickendorf-Wittenau, in der die Trägergemeinschaft ein vielfältiges Freizeit-Angebot an fünf Tagen in der Woche anbietet.

Inhalte des Sports (ca. 30 Sport-Kurse/ Woche) und der gesunden Ernährung werden mit den Ansätzen der geschlechtsbewussten Kinder- und Jugendsozialarbeit verbunden.

Das Haus verfügt neben der Bowlinganlage über Sport- und Gymnastikräume, einen Kinosaal und 2 Squash-Plätze. Darüber hinaus ist das Kinder- Jugendrestaurant „Talmarant“ der Kiezküchen GmbH  im Centre Talma integriert.

Weitere Infos zum Centre Talma

Sparkassen Cup: Füchse ziehen positives Fazit und bedanken sich bei allen Helfern

Die Füchse Berlin blicken zufrieden auf den Sparkassen Cup zurück. Der Cup, der zu den größten Jugendturnieren Europas zählt, begeisterte viele Zuschauer. Mehr als 150 Jugendmannschaften traten in 17 Hallen in hochklassigen Begegnungen gegeneinander an. Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning zieht im Namen aller Füchse ein positives Fazit.

 

Zum Originatext geht es hier!

 

Füchseläufer beim Mercedes-Benz-Halbmarathon

 

Am 3. September starteten insgesamt 8 Füchse beim traditionellen Mercedes-Benz-Halbmarathon im Berliner Norden.

Zwei Runden von 10 bzw. 11 km  waren zu durchlaufen, die von der Holzhauser Str. über das Rathaus Reinickendorf , quer durch Borsigwalde und durch Tegel führten. Gleichzeitig war der Lauf auch wieder die Berlin-Brandenburgische- Meisterschaft (BBM) im Halbmarathon.

Schnellster Fuchs war Günter Knefel, der in 01:35:15 Std. überlegen die BBM in der Altersklasse M65 gewann. Herzlichen Glückwunsch dazu !!

Außerdem starteten der wiedergenesene (und deshalb noch vorsichtige) Pascal Legrand (1:39:48 Std., 42. in M50), Bernd Lübke (1:44:02, 28. in M55), Dieter Gottschalk (2:05:05, 15. in M65), Mario Menzel (2:11:39, 37. in M60) und Moritz Menzel (2:18:18, 73. in MH).

Bernd Lübke
Bernd Lübke
Dieter Gottschalk
Dieter Gottschalk
Dieter Gottschalk
Dieter Gottschalk
Mario Menzel
Mario Menzel
Pascal Legrand
Pascal Legrand

Erfreulich war, dass neben den genannten Mitgliedern der Füchse-Laufgruppe auch zwei Präsidiumsmitgliedern am Start waren: Für Jones Späth vom Speedminton war es – angeregt durch den Füchse-Familienlauf – der erste Halbmarathon, den er mit Bravour absolvierte (1:49:31, 55. in M30). Auch der lauferfahrene Christoph Wölki war nach seiner Achillessehnenverletzung wieder mit dabei und brauchte 1:47:49 (72. in M45). Allen Füchsen hat es Spaß gemacht, zumal dieses Jahr das Laufwetter ideal war.

In einem Jahr geht es dann wieder rund in Reinickendorf!

digo

Internationales Handball Jugend Turnier – 39. Berliner Sparkasse Cup –

 

An diesem Wochenende – 2. und 3. September 2017 –

Günter-Hampel-Gedenkturnier der Füchse Berlin Reinickendorf e.V.

Das 40. Hallenhandballturnier der Füchse Berlin Reinickendorf e.v. ist eines der größten deutschen Hallenhandballjugendturniere, die an einem Wochenende ausgetragen werden, und wird in diesem Jahr am 2. und 3. September 2017 in verschiedenen Sporthallen im Norden Berlins stattfinden.

 

Kommt in die Hallen und feuert unseren Handball Nachwuchs an!

 

Alle weiteren Infos findet Ihr unter www.fuechse-turnier.de