Anlässlich der Verleihung der „Sterne des Sports in Gold 2017“

erklärt Dr. Frank Steffel, Präsident der Füchse Berlin:
„Unser Projekt „Fitter Fuchs“ ist anlässlich der heutigen Preisverleihung „Sterne des Sports in Gold 2017“ ausgezeichnet worden. Aus den Händen des Bundespräsidenten konnten Hella Grundschok, Projektleiterin, und ich gemeinsam mit einigen Sportsfreunden der Füchse den Preis entgegennehmen. Der „Fitte Fuchs“ richtet sich vor allem an die Generation 50+. Wir gehen bewusst hinaus zu den Menschen, in Parks und in die Öffentlichkeit nach dem Motto „Sport vor Ort“, um die Menschen für Sport zu motivieren und sie für den Vereinssport zu begeistern. So haben wir es geschafft, innerhalb von nur drei Jahren knapp 700 Freizeitsportler zu motivieren und für unseren Verein zu gewinnen. Ich danke an dieser Stelle den Aktiven und wünsche allen Teilnehmern, mit ihrer `Bewegung´ noch viele Menschen für den Sport zu gewinnen.
Realisiert werden konnte das Projekt nur durch den Neubau unseres Vereinsheims, den alle Mitglieder mit Sonderbeiträgen in Höhe von insgesamt 1,6 Mio. Euro ermöglichen. Die Füchse haben in den vergangenen 12 Jahren während meiner Präsidentschaft einen Mitgliederzuwachs von knapp 100 Prozent von 1900 auf heute mehr als 3600 Mitglieder erlebt. Wir bieten ständig neue Sportarten an, derzeit bereits mehr als 25.“

Foto:

Alfons Hörmann, Präsident DOSB (linker Bildrand)

Frank Steffel, Präsident Füchse Berlin (3. von links)

Gina Martin, erste Projektleiterin „Fitter Fuchs“ (4. von links)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Tobias Dollase, Sportstadtrat Reinickendorf (rechter Bildrand)

Preisverleihung „Großer Stern des Sports“ in Gold

Als Landessieger nahmen die Füchse Berlin Reinickendorf am 24.01.2018, an der Verleihung des Preises für das Jahr 2017 teil.
Die Preise wurden vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und der Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Marija Kolak überreicht.
Die Veranstaltung fand im Festsaal der DZ Bank AG am Pariser Platz statt und wurde von Katrin Müller-Hohenstein moderiert.
Im Rahmenprogramm trat die Tanzgruppe „The RokkaZ“ auf.
Die Füchse Berlin Reinickendorf e.V. wurden mit dem stolzen 4. Preis belohnt.
Weitere Fotos zu dem größten Event des Vereinssports finden Sie HIER