Show & Dance Gala – „Crazy Foxes“ sind dabei

 

Am 15.Juli 2017 waren wir sehr stolz unsere neue Choreographie zu “Love long distance“ (Gossip) auf der IGA im Rahmen des 13. BTB-Forums präsentieren zu dürfen.
Die Voraussetzungen waren perfekt: Schönes Wetter, wundervolles Ambiente, ein klasse Publikum und am Ende konnten wir uns erneut für die Show & Dance Gala qualifizieren.
Wer Lust hat uns und noch viel mehr zu sehen, sollte am 25.11.2017 im Fontane-Haus um 16 Uhr vorbei schauen.

Heimspiele der JBHL Jugend Bundesliga weiblich

am Wochenende haben wir unser Heimspiel Wochenende der JBLH.
Am Samstag starten wir um 15:30 Uhr in der Sömmeringhalle gegen den TV Alderkerk gegen den es leider am 1. Spieltag eine 21:26 Niederlage gegeben hat.
Am Sonntag treffen wir um 14 Uhr auf den VFL Oldenburg, ebenfalls in der Sömmeringhalle.

 

Wir würden uns freuen, wenn uns viele Zuschauer unterstützen könnten!
Im SIS ist auch ein Liveticker einsehbar: http://liveticker.sis-handball.org/overview/show/001518506000000000000000000000000004000
Für das Leibliche Wohl in der Halle ist gesorgt und Parkplätze sind an der Halle vorhanden.

Sieben Füchseläufer als Finisher beim 44. Berlin-Marathon

 

 

Am 24.9.2017 waren unter den 43.000 Startern beim Berlin-Marathon (Rekord-Meldeergebnis) auch wieder sieben Füchseläufer/innen. Alle kamen wohlbehalten ins Ziel, obwohl den einen oder anderen im Vorfeld Verletzungen und Krankheiten am optimalen Training gehindert haben. Durch eine vernünftige Laufeinteilung konnte aber ein Ausstieg auf der Strecke von allen vermieden werden. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen. Herausragend die tolle Platzierung von Günter Knefel in der Altersklasse M65.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Schnellster Fuchs Pascal Legrand ( 3:34:03 Std., Platz 830 in M50), bestplatzierter Fuchs Günter Knefel (3:34:46 Std., Pl. 15 !! in M65),

Immer dynamisch Bernd Lübke (4:01:15 Std., Pl. 892 in M55), schnellste Füchsin Mandy Schubert (4:06:37 Std., Pl. 614 in W40),

Susanne Keshishian mit persönlicher Bestzeit (4:30:46 Std.= PB, 646 in W50), Moritz Menzel bei seinem 3. Marathon (5:10:54 Std., Pl. 2177 in MH) und

  Mario Menzel bei seinem 34. Berlin-Marathon ( 5:13:25 Std., Pl. 867 in M60)

 

Unterstützt wurden die Füchse-Läufer/innen wieder vom „Puschel-Team“ an der Strecke. Auch der Nationaltorwart unserer Handball-Füchse Silvio Heinevetter kam am Ku´Damm an die Strecke, um unsere Läufer anzufeuern.

Puschelteam der Füchse am Ku´Damm bei KM 34, Silvio Heinevetter als Fan am KuDamm

 

digo